RA Prof. Dr. Andreas Schlüter

Gesellschafter
DSZ – Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Rechtsanwalt für die Standorte
Essen, München und Berlin

Aus der Vita

2014 bis heute
Rechtsanwalt und Gesellschafter, DSZ – Rechtsanwaltsgesellschaft mbH 

2008 bis heute
Professor an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln 

2005 bis heute
Generalsekretär des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, Essen 

2004 bis 2005
Generalsekretär des Goethe-Institutes, München 

2003
Habilitation an der Universität zu Köln für eine Arbeit mit dem Thema "Stiftungsrecht zwischen Privatautonomie und Gemeinwohlbindung – ein Rechtsvergleich Deutschland, Frankreich, Italien, England, USA" 

2001 bis 2003
Forschungstätigkeit am Rechtszentrum für Europäische und Internationale Zusammenarbeit an der Universität Köln 

2000 bis 2009
Rechtsanwalt in der Kanzlei Brandi, Dröge, Piltz, Heuer und Gronemeyer mit Sitz in Gütersloh 

1995 bis 2000
Erster Geschäftsführer der Bertelsmann Stiftung 

1986 bis 1995
Bertelsmann AG, zuletzt Personalchef 

1986
Promotion zum Dr. jur. 

1984 bis 1985
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Bielefeld 

1984
Assessorexamen 

1981 bis 1983
Zweitstudium Betriebswirtschaftslehre an der Fernuniversität Hagen 

1977 bis 1984
Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Bielefeld

 

Auswahl weiterer Funktionen und Mitgliedschaften

  • Bundesverband Deutsche Stiftungen, Mitglied des Beirates
  • Deutsche Krebshilfe e.V., Mitglied des Vorstandes
  • Mildred Scheel Stiftung, stellv. Vorsitzender des Vorstandes
  • Carl und Veronica Carstens Stiftung, stellv. Vorsitzender des Vorstandes
  • Deutsches Museum, Mitglied des Kuratoriums
  • PwC AG, Mitglied des Aufsichtsrates

 

Veröffentlichungen zu stiftungsrechtlichen Fragen

Monographien
Stiftungsrecht zwischen Privatautonomie und Gemeinwohlbindung, Ein Rechtsvergleich Deutschland, Frankreich, Italien, England, USA, 618/XXXII  S.,  Habilitationsschrift an der Universität zu Köln, München 2004
 

Aufsätze in Fachzeitschriften
Foundation and Charity Law in Germany: Recent Trends, in: SEAL Social Economy and Law, Winter 1999-2000, S. 13 –15

Der Eigentumsvorbehalt im europäischen und internationalen Recht,  Internationales Handelrecht 2001, S. 141 –152

Bürgerstiftungen – eine neue Form bürgerschaftlichen Engagements auf kommunaler Ebene, in: Deutsche Verwaltungspraxis (DVP) 2001, S. 1 – 6

Die gemeinnützige GmbH, Gründungsverfahren, Satzungsgestaltung und steuerliche Anerkennung, Teil I: GmbHR 2002, S. 535 – 541, Teil II: GmbHR 2002, S. 578 – 584 

Die Gemeinde als Stifter – Ziele, Grenzen und Gestaltungsformen, DVBL 2003, S. 830-839

Die EWIV: Modellfall für ein europäisches Gesellschaftsrecht?, EuZW 2002, S. 589 – 59

Leistungsbefreiung auf Grund von Leistungserschwerungen, Zur Konkurrenz der Befreiungstatbestände im neuen Schuldrecht (§§ 275, 313, 314 BGB), ZGS 2003, S. 346-354

Das US-amerikanische Stiftungsrecht – eine Einführung, Zeitschrift zum Stiftungswesen 2005, S. 3 - 13

Beiträge zum Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrecht

Kooperationen von Stiftungen, in: Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), Handbuch Stiftungen,  S. 833 – 853, Wiesbaden 1998

Verantwortung, Innovation und Effizienz: Gemeinnützige Stiftungen als Organe der Bürgergesellschaft und der Demokratie, in: Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), Handbuch Stiftungen, S. 1 – 22, Wiesbaden 1998

Community Foundations, in: Community Foundations in civil Society - Bürgerstiftungen in der Zivilgesellschaft, Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), S. 7 – 10, Gütersloh 1999

Vorschläge für die Reform des Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrechts, in: Expertenkommission zur Reform des Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrechts, Bertelsmann Stiftung, Maecenata Institut für Dritter-Sektor-Forschung (Hrsg.), E XIII, S. 1 – 8, Gütersloh 1999

Bürgerstiftungen als Organisationsform gemeinnützigen Engagements, in: Bertelsmann Stiftung (Hg.), Handbuch Bürgerstiftungen - Ziele, Gründung, Aufbau, Projekte, S. 11 – 25, Gütersloh 2000  

Stiftungen in Deutschland, in: Marburger Uni Journal, Januar 2000, S. 4 -7

Kapitalausstattung und Finanzierung von Bürgerstiftungen, in Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), Handbuch Bürgerstiftungen - Ziele, Gründung, Aufbau, Projekte,  S. 169 - 185, Gütersloh 2000

Stiftungen in Deutschland: Gesellschaftliche Rolle, Entwicklung, Funktion und Perspektiven, in: Schwerpunkte Deutscher Stiftungen, Band 6, Berlin/Bielefeld 2001, S. 35 - 40 (mit Chr. Mecking) 

Ersatzformen der Stiftung, in: Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), Handbuch Stiftungen, 2. Aufl., S. 865-887, Wiesbaden 2003

Die Stiftungserrichtung, Typologie, Anerkennungsverfahren und Gründungsvoraussetzungen, 68 S., Verlag  Euroforum, Köln 2004

Typologie der französischen Stiftungen, in: Stiftung und Sponsoring, Heft 2/2004, S. 39 f.

Stiftungen als Träger von Kultureinrichtungen, in: Festschrift Lehmann, Berlin 2005, S. 499-503

Die Stiftung als Unternehmenseigentümerin, in: Handbuch  „Stiftung in Theorie, Recht und Praxis“, Mercker/Strachwitz (Hrsg.), S. 315 - 327, Berlin 2005

Die Zukunft der Stiftungen im internationalen Kontext, in: Handbuch  „Stiftung in Theorie, Recht und Praxis“, Mercker/Strachwitz (Hrsg.), S. 855 - 864, Berlin 2005

Exzellenz und Autonomie - Der Beitrag von Stiftungen für ein leistungsfähiges Bildungssystem, in: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft (Hg.), Sinn-Stifter 2005, S. 41 - 61, Essen 2005 

Modernisierung und Internationalisierung, Die Zukunft der Stiftungen im internationalen Kontext, in: Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft (Hg.), Stifter und Staat, S. 212 - 221, Essen 2005

Für eine moderne Stiftungskultur – Zehn Empfehlungen, Stiftung & Sponsoring 2006, S. 16-18

Deutschland – ein stiftungsrechtliches Entwicklungsland, Zeitschrift zum Stiftungswesen 2006, S. 51 – 62 

Stiftungen in Deutschland: Gesellschaftliche Rolle, Entwicklung, Funktion und Perspektiven, in: Handbuch Ulmer Stiftungen, S. 48 – 54, Ulm 2006 (gem. mit Chr. Mecking)  

 
Herausgeberschaften

Handbuch Stiftungen, Ziele – Projekte – Management – Rechtliche Gestaltung, Bertelsmann  Stiftung, 1130 S., Wiesbaden 1988

Foundations in Europe: Society, Management and Law, Schlüter/Then/Walkenhorst (Hrsg.), 875 S., London 2001

Stifter und Staat, Ausgewählte Beiträge zu Geschichte und Gegenwart des Stiftungswesens, Edition Stifterverband, 248 S., Essen 2005

 

Kontakt

DSZ – Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Barkhovenallee 1
45239 Essen

T 0201 8401-143
F 0201 8401-303
E-Mail senden