Downloads

Publikationen der DSZ Rechtsanwälte, themenbezogene Veröffentlichungen und Vorträge

Informationen über die DSZ – Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Flyer der DSZ Rechtsanwälte 
mit einer Übersicht über die Tätigkeitsbereiche und Ansprechpartner
Stand: Juli 2017

PDF-Download

Beiträge im Service-Guide Stiftungen

Der im Bundesanzeiger Verlag jährlich erscheinende Service-Guide bietet Stiftungen, Stiftungsgründern und deren Beratern eine aktuelle Übersicht zum Thema Stiftungswesen und skizziert, welche Strategien zum Erfolg einer Stiftung beitragen. Die Beiträge aus der Feder der DSZ Rechtsanwälte können kostenlos heruntergeladen werden:

Das Management von Treuhandstiftungen
Autor: Markus Heuel (2016)
Die Anzahl der Neuerrichtungen von Treuhandstiftungen steigt stetig, ihre Gesamtzahl wird auf das mindestens Dreifache der rechtsfähigen Stiftungen geschätzt. Es stellt sich damit für immer mehr Stifter die Frage, wie sich die Aufgabenverteilung bei einer Treuhandstift ung darstellt und was ein Treuhänder zu leisten in der Lage sein sollte.
PDF-Download

Stiftung und Stifter von morgen
Andreas Schlüter im Interview (2016): "Es wird deutlich mehr Stiftungen geben als heute. Das werden vor allem kleine und mittlere Stiftungen mit einem regionalen Schwerpunkt sein. Sie werden – und das ist eigentlich das Wichtigste – neue Aufgaben übernehmen, die sich aus den gesellschaftlichen Veränderungsprozessen
ergeben, in denen wir uns jetzt schon befinden."
PDF-Download

Die Verwaltungskostenquote gemeinütziger Stiftungen
Autor: Stefan Stolte (2016)
Die Denition, was zu den Verwaltungskosten zu zählen ist, und wie hoch die Kostenquote, also der Anteil der Verwaltungskosten an den Gesamtausgaben einer Stiung, sein darf, ist nirgendwo vorgeschrieben – und dies aus gutem Grund.
​PDF-Download

Vergaberecht für Stiftungen
Autorin: Anna Kraftsoff (2016)
Das Rechtsgebiet Vergaberecht ist sehr speziell und wird nicht nur im Bereich der Stiftungsarbeit, sondern auch bei anderen Formen der gemeinnützigen Arbeit oft zu wenig beachtet.
PDF-Download

Die Stiftung als Element der Nachfolge in Familienunternehmen
Autor: Markus Heuel (2016)
Die Stiftung ist darauf ausgerichtet, Vorhandenes zu bewahren. Sie ist folglich besonders gut geeignet, ein Vermögen als Einheit dauerhaft zu erhalten, was für viele Nachfolgekonzepte bereits ein wichtiger Baustein sein kann.
PDF-Download

Stiftungsstrategie
Autor: Stefan Stolte (2015)
Was ist die Vision, die hinter der Stiftung steht und wie kann ich sie in umsetzbare Projekte fassen? Mit welchen Methoden setze ich den Stiftungszweck effektiv und effizient um? Eine gute Stiftungsstrategie beantwortet diese Fragen. Aber wie gelangt man dahin?
PDF-Download

Die Treuhandstiftung
Gespräch mit Andreas Schlüter (2015): "Unsere oberste Maxime ist immer der Stifterwille. Daher drückt für uns der Begriff Treuhandstiftung unsere Verantwortung gegenüber dem Stifter aus. Die Balance von Zweckverwirklichung, Werterhaltung und Sicherheit ist anspruchsvoll, aber leistbar."
PDF-Download

Stiftung und Testamentsvollstreckung
Autorin: Ute Berkel (2015)
In Testament oder Erbvertrag wird das Stiftungsvorhaben häufig mit der Einsetzung eines Testamentsvollstreckers verbunden, der unter anderem die Aufgabe hat, das Stiftungsvorhaben nach dem Tod des Stifters zu realisieren.
PDF-Download

 

Beiträge in Stiftung&Sponsoring

Die Beiträge aus der Rubrik "Elementaria" und in den "Roten Seiten" des Fachmagazins "Stiftung&Sponsoring" geben einen Überblick über die wichtigsten Grundlagen der Stiftungspraxis. DSZ Rechtsanwälte erläutern als Experten allgemeinverständlich juristische Fragen rund ums Thema Stiftungen.

Haftung von Stiftungsorganen
Autor: Stefan Stolte (Heft 2/2014)
Wenn die Haftungsfalle zuschlägt, kann dies für ehrenamtlich tätige Vorstände existenzbedrohende Folgen haben. Es lohnt daher in jedem Fall, sich rechtzeitig über die zivilrechtlichen und satzungsmäßigen Rahmenbedingungen zu informieren.
PDF-Download

Wer soll die Stiftung verwalten?
Autor: Stefan Stolte (Heft 5/2013)
Schlagworte: Ehrenamt, hauptamtlicher Vorstand, Geschäftsstelle, Gremien, Leistungen, Stiftungsverwalter, Aufgabenverteilung, Anbieter, Vermögensverwaltung, Ressourcen, Kostenberechnung, Aufwand, Festbeträge, Vertrauen, Stiftungsmanager, Qualifizierung, Zertifizierung
PDF-Download

Die Europäische Stiftung – Stand und Perspektive
Autor: Stefan Stolte (Heft 5/2012)
Bislang existiert in Europa ein Flickenteppich aus unterschiedlichen Rechtsformen und Rahmenbedingungen für stifterisches Engagement. So bestehen etwa zivilrechtliche Unterschiede zwischen dem Konzept des trust (common law) und der rechtsfähigen Stiftung (civil law) sowie insbesondere zur steuerlichen Behandlung von Stiftern und Stiftungen.
PDF-Download

Die Treuhandstiftung – Grenzen und Möglichkeiten
Autor: Markus Heuel (Rote Seiten – Heft 4/2012)
Überblick über rechtliche Grundlagen, die Organisation der Treuhandstiftung und die Treuhandstiftung im Steuerrecht: Die Stärken der Treuhandstiftung liegen in ihren weit reichenden Gestaltungsmöglichkeiten, die insbesondere die Nutzung dieser Stiftungsform zu Lebzeiten des Stifters besonders attraktiv macht.
PDF-Download

Hochschulstiftungen aus Studienbeiträgen
Autor: Stefan Stolte (Heft 3/2007)
Mit Unterstützung des Stifterverbandes haben die ersten Hochschulen Stiftungen gegründet, die durch einen Teil der Studienbeiträge dotiert werden. Dieser Beitrag
zeigt die Vorteile dieser Art der Verwendung von Studienbeiträgen sowie mögliche Gestaltungen auf.
PDF-Download

Weitere Publikationen

Blick über den großen Teich
Autor: Andreas Schlüter
Beitrag in der DSZ-Publikation "Die Treuhandstiftung": Die Rechtsfigur des Trusts, Trusts im System der englischen Charities, Rechtsfähigkeit des Trusts als
Unterscheidungsmerkmal
PDF-Download

Alternative Treuhandstiftung – die flexible Art zu stiften
Autor: Dr. Markus Heuel
Der in der Fachzeitschrift für Familienunternehmen und Stiftungen (FuS) erschienene Beitrag geht der Frage nach, welche konkreten Vorteile die Treuhandstiftung im Vergleich zur rechtsfähigen Stiftung bietet.
PDF-Download